Konfirmanden

Den "klassischen" Konfirmandenunterricht gibt es bei uns natürlich auch - nach wie vor halten wir es für eine ganz wichtige Aufgabe und auch für eine Chance, Jugendliche an der Schwelle zum Erwachsenwerden zu begleiten.
In diesen Jahren, in denen der "Kinderglaube" wegbricht und viele Fragen und Zweifel auftauchen, möchten wir Begleiterinnen und Begleiter sein auf dem Weg.
Wir arbeiten dabei in zwei Gruppen, die jeweils von einem der Pfarrer geleitet werden. Das Konfi-Jahr geht von Pfingsten des einen Jahres bis zur Konfirmation im darauffolgenden Jahr, die an einem der Sonntage vor Himmelfahrt stattfindet.

 

Weil es mit dem Schulunterricht bzw. dem freigehaltenen Mittwochnachmittag immer schwieriger wird, treffen wir uns bis zu den Sommerferien an zwei Konfi-Samstagen. Nach den Sommerferien, wenn die Konfirmanden dann in der 8. Klasse sind, treffen wir uns Mittwoch nachmittags im Gemeinde- und Familienzentrum, Gruppe I von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Gruppe II von 16:30 Uhr bis 18.00 Uhr.
Wie der Konfi3 wird auch der Konfi8 von einem Team begleitet:
Jugendmitarbeiterinnen und Jugendmitarbeiter, die bereits einmal beim Konfi3 mitgearbeitet haben, gestalten dann den Konfi8 mit.