„Spiris“ werden ein Vierteljahrhundert alt!

Im Lutherjahr 2017 begehen wir „Spiris“ - der Spiritualkreis der evangelischen Kirchengemeinde Bad Waldsee – so unser vollständiger Name, auch ein Jubiläum. 25 Jahre! Und das will gefeiert werden!

Pfingsten 1992 bekam unsere Gemeinde einen Besuch des „New Gospel Train“ aus dem Raum Hannover. Da es viel positive Resonanz dazu gab, wurde im Spätherbst des gleichen Jahres unser Kreis auf Initiative von Pfarrer Walter Sohn und Alwin Linne gegründet. Damals war es noch als Weihnachtsprojektchor angedacht. Doch es wurde schnell klar, dass es mit dieser beschwingten, wenngleich auch sehr tiefgründigen Musik in unserer Gemeinde einfach weiter gehen musste.

Wer bei „Spirituals“ an Pentagramme und Tische rücken denkt, ist auf einem ganz falschen Dampfer. Wir singen die Lieder der ehemaligen Sklaven aus den Südstaaten der USA, die sich so auf den Feldern ausgetauscht haben. So konnten sie nicht nur in ihrem Glauben wachsen, sondern sich auch geheime Botschaften mitteilen, denn das Reden war ihnen untersagt.

 

 

 

 

Aus den anfänglich 13 Mitsängern und Mitsängerinnen unseres Kreises sind es mittlerweile rund 30 Chormitglieder geworden, die unterschiedlicher in Alter, Herkunft, Hautfarbe und Religionszugehörigkeit nicht sein könnten - geeint durch die Liebe zur Musik und den Glauben an eine höhere Kraft. Auch die Chorleitung hat sich verdoppelt. Zunächst noch unter der alleinigen Leitung meines Vaters Alwin Linne, bin ich seit 2008 in das Boot des Dirigats mit eingestiegen. Seither schippern wir mit doppeltem Kapitänsbesatz durch unseren musikalischen Ozean.

Sollten Sie einmal Lust haben, bei uns mitzumachen, sind Sie herzlich willkommen. Und haben Sie keine Scheu – jeder kann singen! Und auch ohne Notenkenntnisse kommt man bei uns ganz gut klar. Wir sind sehr darauf bedacht - neben jeder Menge Spaß in den Proben - unseren Chormitgliedern mit an die Hand zu geben, wie sie gut mit ihren Stimmen umgehen können, sodass die Freude an den Liedern nicht getrübt wird.
Wir proben jeden Donnerstagabend um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Auch (Kur-) Gäste sind gern gesehen.

Auf bald, Ihre Annika Linne